Unikatschmuck von der dänischen Insel Langeland,
Als gelernter Möbeltischler und Goldschmied liebe ich das Handwerk und die Herausforderung, mit den alten Techniken des Goldschmiedehandwerks neue Wege zu gehen. In der Zusammensetzung mit all den verschiedenen Materialien können neue Kombinationen gefunden werden.

Ich mag Kontraste, wenn das etwas kühle Silber und die Wärme des 24 kt. Feingoldes oder Strandgut mit Gold und Edelsteinen aufeinandertreffen.

Es beginnt mit einer Idee, einer Zeichnung und dann kommt die Herstellung von Schmuck am Goldschmiedetisch.

Das Metall, egal ob es Gold oder Silber ist, erhält gerade durch die handwerkliche Bearbeitung seine eigene Ausstrahlung.

Ringe, Armbänder, Halsschmuck und Ohrringe werden auf fast 1000 Grad erhitzt und bekommen mit der Wärme ihre ganz eigene Oberfläche. Steine ​​wie Rubin, Saphir, Turmalin, Opal und manchmal auch Brillanten oder Rohdiamanten geben dem Schmuck Farbe und Lichtspiel. Aber auch Kieselsteine ​sind gerade zusammen mit 24 kt. Gold faszinierend und bilden einen Kontrast. Sie sind Ausdruck für meinen Respekt vor der Natur.
Emaille auf Kupfer und Silber ist seit langem meine bevorzugte Technik, denn ich liebe Farben. Mit Emaille kann ich zeichnen, malen und mit neuen Techniken experimentieren.
Die Inspiration für meine Unikat Schmuckstücke kommen aus der Natur, aber manchmal sind es auch ganz alltägliche Dinge, die Ideen entstehen lassen.
Es ist schwer der Faszination für das Goldschmieden zu widerstehen ...

© 2014 Smykkekunstner Sabine Majus
Smykkekunstner Sabine Majus         Herslevvej 25,   DK 5900 Rudkøbing, Denmark        mobil 0045 20746600         sabine@majussmykker.dk
Sabine Majus
unique jewellery
sculptures, pictures
Denmark

 

 

Newsletter
Presse
 
Home
Shop
Videoclip
Blog
Kontakt
Händlerverzeichnis
Vita
Schmuckpflege

Neue Öffnungszeiten!